Herzlich Willkommen bei der VSG Bretten e. V.

Wir, die VSG Bretten e. V. sind ein Verein der Sport für Menschen mit Behinderungen und ohne Behinderungen anbietet. Dabei liegt unser Hauptbereich in der Rehabilitation und Prävention.   

Der ärztlich verordnete Rehabilitationssport ist eine wichtige Säule, doch auch nach  dieser Zeit ist es wichtig aktiv zu bleiben.

So soll der Spaß und die Freude an der Bewegung nicht zu kurz kommen. Neben den Sportaktivitäten wird auch das gesellschaftliche Verhältnis gepflegt. Bei gemeinsamen Ausflügen oder Feiern, kommt jeder auf seine Kosten.  

Der im Jahr 1966 gegründete Verein hat seinen Sitz in Bretten.  

Wir sind Mitglied im Deutschen Behindertensportverband e. V, im Badischen Sportbund Freiburg e. V. und beim Badischen Behinderten und Rehabilitationssportverband e. V. in Baden. Das Finanzamt Bruchsal hat uns als gemeinnütziger Verein anerkannt.  

Wir möchten uns einfach auf unserer Seite vorstellen und neugierig machen, mal bei uns reinzuschauen.

Wichtige Hinweise

Nach den Sommerferien bieten wir Donnerstagsabends im Hallenbad Bretten zwei Schwimmgruppen an:

 

1. Gruppe: von 19.00 –19.40 Uhr

 2. Gruppe: von 20.00 – 21.40 Uhr

 

Übungsleiter sind:

Elisabeth Raupp und Monika Richter-Bischoff.

  

Anmeldungen hierzu bitte an Frau Elisabeth Raupp Telefon 07252/78688

oder Frau Monika Richter-Bischoff 07237/5316


Veranstaltungen/Ausflüge

  

22.02.2020

VSG-Filmnachmittag
15:00 Uhr mit Kuchen, Tee und Kaffee
Rückblick auf die letzten 2 Jahre
Ort: Haus der Vereine
Bretten, Bahnhofstr. 13/1


Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung

bei Elisabeth Raupp und Monika Richter-Bischoff.

Wir freuen uns auf euch.


Achtung:

Terminverschiebungen



Das Datum der Mitgliederversammlung wurde auf den 18.03.2020

vorverlegt.


18.03.2020

Mitgliederversammlung
19:00 Uhr im Clubhaus SV Kickers Büchig
Kickersweg 1, Bretten-Büchig
ab 18 Uhr Essen möglich



Der Ausflug nach Mainz muss auf den 

08.04.2020

verlegt werden.


08.04.2020

Mainz und seine Sehenswürdigkeiten
Stadtführung und Besuch des
Gutenbergmuseums


Wir bitten um eurer Verständnis.



 

35710